Aktuelles

13.04.2017 12:03

Gasgebrechen in Theiss

Zu einem Einsatz (Alarmstufe S1 - Gasaustritt/Gasgebrechen) wurden am 11. April 2017 die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Theiss gerufen. Ein besorgter Bürger meldete einen Gasgeruch, der aus seinem Trinkwasserbrunnen im Keller kam.

Weiterlesen …

11.04.2017 08:46

Personenrettung nach Absturz bei Ruine Senftenberg

Zu einer Personenrettung nach einem Absturz kam es am Montag, 10.04.2017, bei der Ruine Senftenberg. Gegen 16:15 Uhr wurde über den Rettungsnotruf 144 ein Notfall gemeldet. Eine Person war bei der Ruine Senftenberg abgestürzt und blieb verletzt liegen. Parallel zur Alarmierung des Rettungsdienstes und Notarztes wurde auch die Bezirksalarmzentrale der Feuerwehr in Krems verständigt.

Weiterlesen …

30.03.2017 20:50

Rohrendorf: Traktor gerät während Fahrt auf B35 in Brand

In den Morgenstunden des 30. März 2017 begann während der Fahrt auf der Bundesstraße 35, in Rohrendorf, ein Traktor zu brennen. Geistesgegenwärtig lenkte der Fahrer seinen Traktor an den Straßenrand in eine Böschung und verließ sein Gefährt. Kurz nach 7 Uhr langte der Notruf in der Bezirksalarmzentral Krems ein. Sofort wurden vom diensthabenden Disponenten die Feuerwehren Rohrendorf und Theiss zum Brandeinsatz alarmiert.

Weiterlesen …

Zivilschutz - Probealarm 2015

in ganz Österreich am Samstag, 3. Oktober 2015, zwischen 12:00 und 12:45 Uhr


Österreich verfügt über ein flächendeckendes Warn- und Alarmsystem. Mit mehr als 8.000 Sirenen kann die Bevölkerung im Katastrophenfall gewarnt und alarmiert werden.
Um Sie mit diesen Signalen vertraut zu machen und gleichzeitig die Funktion und Reichweite der Sirenen zu testen, wird einmal jährlich von der Bundeswarnzentrale im Bundesministerium für Inneres mit den Ämtern der Landesregierungen ein österreichweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt.

Weiterlesen …

Zivilschutz - Probealarm 2014

in ganz Österreich am Samstag, 4. Oktober 2014, zwischen 12:00 und 12:45 Uhr


Österreich verfügt über ein flächendeckendes Warn- und Alarmsystem. Mit mehr als 8.203 Sirenen kann die Bevölkerung im Katastrophenfall gewarnt und alarmiert werden.
Um Sie mit diesen Signalen vertraut zu machen und gleichzeitig die Funktion und Reichweite der Sirenen zu testen, wird einmal jährlich von der Bundeswarnzentrale im Bundesministerium für Inneres mit den Ämtern der Landesregierungen ein österreichweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt.

Weiterlesen …

Zivilschutz - Probealarm

in ganz Österreich am Samstag, 5. Oktober 2013, zwischen 12:00 und 12:45 Uhr


Österreich verfügt über ein flächendeckendes Warn- und Alarmsystem. Mit mehr als 8.203 Sirenen kann die Bevölkerung im Katastrophenfall gewarnt und alarmiert werden.
Um Sie mit diesen Signalen vertraut zu machen und gleichzeitig die Funktion und Reichweite der Sirenen zu testen, wird einmal jährlich von der Bundeswarnzentrale im Bundesministerium für Inneres mit den Ämtern der Landesregierungen ein österreichweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt.

Weiterlesen …

Rettungsgasse ab 01.01.2012 Pflicht

Ab 1. Jänner 2012 ist es soweit: Bei Staubildung ist die Rettungsgasse auf den österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen bzw. Autostraßen Pflicht.

Weiterlesen …