Termine

< Juni 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Nächtlicher Garagenbrand durch Hund entdeckt

29.06.2016 13:39 von Florian Stierschneider

(c)Manfred Wimmer, BFKDO Krems ÖA-Team

Ein Hund weckte in den frühen Morgenstunden des 29. Juni 2016 seine Besitzer. Dachten sie zuerst an einen Einbrecher den ihr Hund meldet so mussten sie bei der Nachschau feststellen, dass die Garage vom Nachbar in Brand steht. Sofort verständigten sie über Notruf die Feuerwehr.

Der Disponent der Bezirksalarmzentrale Krems alarmierte gegen 3 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren Gedersdorf, Theiss und Rohrendorf zum Brandeinsatz nach Altweidling. Beim der ersten Erkundung fand der Einsatzleiter der FF Theiss eine Garage in Vollbrand vor. Mit einem umfassenden Löschangriff mit mehreren Strahlrohren konnte die Brandintensität rasch gebrochen werden.

Während der erste Löschangriff vom Tanklöschfahrzeug von statten ging, wurde von nachrückenden Kräften eine Löschwasserversorgung aufgebaut. Dabei musste von den Einsatzkräften improvisiert werden. Eine in der Nähe befindliche fixe Saugstelle war nicht Einsatzbereit da das Saugrohr ca. einen Meter über der Wasseroberfläche abgerostet war. Rasch wurde die Tragkraftspritze auf einen vorhandenen Tisch gestellt, mehrere Sauger zusammengekuppelt und zu Wasser gelassen. Mit nur kurzer Verzögerung konnte die Löschwasserversorgung hergestellt werden.

Nachdem der Brand eingedämmt werden konnte, wurden unter Umluft unabhängigen Atemschutz die Nachlöscharbeiten in Angriff genommen. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera konnten die letzten Glutnester gefunden und abgelöscht werden. Bereits kurz nach 4 Uhr konnten die ersten Kräfte wieder zurückgenommen werden. Zur Sicherheit und um ein wiederaufflammen zu verhindern war eine Brandwache der Feuerwehr Theiss bis in die frühen Morgenstunden vor Ort.

Eingesetzte Kräfte:

FF Theiss
FF Gedersdorf
FF Rohrendorf

Rotes Kreuz Krems
Polizei

Website feuerwehr.media

Zurück