Termine

< Juni 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Fahrzeugüberschlag im Tunnel Dürnstein

01.07.2016 12:42 von Florian Stierschneider

Fotos: (c)Manfed Wimmer

Gegen 11 Uhr, am Mittwoch den 29.06.2016, kam es auf der LB 3 im Bereich des Tunnels in Dürnstein zu einem Verkehrsunfall. Dabei waren ein Traktor und ein Pkw beteiligt, der am Dach zum Liegen kam. Die Lenkerin war beim Eintreffen der Feuerwehren schon aus dem Fahrzeug befreit und erlitt zum Glück nur leichte Verletzungen.


Nur Minuten nach der Alarmierung der Feuerwehren Krems/ Hauptwache, Dürnstein und Weissenkirchen durch die Bezirksalarmzentrale Krems, rückten die ersten Fahrzeuge zum Unfallort aus. Ein Notarztwagen und ein Rettungtransportwagen des Roten Kreuz Krems waren ebenfalls rasch vor Ort. Nach herstellen eines Brandschutzes wurde das Geschehen bereits von der Polizei dokumentiert und die Lenkerin vom Rettungsdienst versorgt.


Anschließend wurde  das Fahrzeug gemeinsam mittels Muskelkraft auf die Räder gestellt und die Batterie abgeklemmt. Von der Mannschaft des Rüstlösch Weissenkirchen wurde die ausgelaufenen Betriebsmittel mittels Ölbindemittel beseitigt. Nachdem das Fahrzeug von der FF Dürnstein aus dem Tunnel entfernt war, konnte die Polizei den Verkehr wieder freigeben und der Stau sich langsam auflösen.

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Weissenkirchen:

1 Rüstlöschfahrzeug, 6 Mann

 

FF Dürnstein: 1 Hilfeleistungsfahrzeug 1, 1 Tanklöschfahrzeug, 1 Kommandofahrzeug

FF Krems/ Hauptwache: 1 Hilfeleistungsfahrzeug 2, 1 Wechselladefahrzeug, 1 Kommandofahrzeug

Rotes Kreuz Krems: 1 Notarztwagen, 1 Rettungstransportwagen

Polizei Weissenkirchen

Polizei Krems, Verkehrsabteilung

 

FF Dürnstein

feuerwehr.media

Zurück