Termine

< Oktober 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Dürnstein: Person stürzt über Treppelwegmauer ab

26.08.2017 15:15 von Florian Stierschneider

Am Dienstag, 15.08.2017, gegen 14:30 Uhr, wurden die Feuerwehren Dürnstein und Weissenkirchen zu einem tragischen Zwischenfall mit dem Roten Kreuz gerufen. Eine Frau war über die Mauer beim Treppelweg westlich des Tunnels in Dürnstein abgestürzt. Sie kam auf dem Steinwurf zu liegen. Rasch waren zahlreiche Hilfskräfte vor Ort.

Bei Ankunft der ersten Feuerwehreinsatzfahrzeuge aus Dürnstein, war bereits das Rote Kreuz mit einem Notarzteinsatzfahrzeug und einem Rettungstransportwagen vor Ort. Die anfahrende Feuerwehr Weissenkirchen wurde als Einsatzreserve auf die westliche Bushaltestelle in Dürnstein beordert. Während die Versorgung durch den Notarzt und Rettungsteam im Gange war, traf das Feuerwehrrettungsboot Dürnstein am Wasserweg ein. Gemeinsam entschlossen sich die Rettungskräfte die verletzte Person mittels Spineboard und Feuerwehrboot vom Steinwurf zu retten und zu einer geeigneten Stelle zur Übergabe zu bringen.

Da die Feuerwehr Weissenkirchen nicht benötigt wurde, rückten die beiden Fahrzeuge wieder ins Feuerwehrhaus ein. Die verletzte Person wurde anschließend in den Rettungstransportwagen gebracht und unter Notarztbegleitung ins Universitätsklinikum Krems transportiert.

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Weissenkirchen: 1 Rüstlöschfahrzeug, 1 Mannschaftstransportfahrzeug

FF Dürnstein: 1 Hilfeleistungsfahrzeug 1, 1 Kommandofahrzeug

 

Rotes Kreuz Krems: 1 NEF, 1 RTW

Gemeindearzt Weissenkirchen Dr. Clemens Reinberg

Wasserrettung Krems

Polizei Weissenkirchen

 

Zurück